Kleine Ostermontagstour 2005

 

Am Ostermontag, 28. März 2005, schwangen sich mittags gegen 13.30 Uhr 33 Radler auf die Räder und folgten dem ADFC-Osterhäschen. In gemütlichem, kindgerechten Tempo radelte die Gruppe, angeführt von Kimberly Oppermann (8) als Osterhäschen und Bernd Ehlers als Tourenleiter, durch die Frühlingslandschaft. Mehrere kleine Pausen trugen dazu bei, dass auch die vier kleinen Radlerinnen und Radler nicht überfordert wurden, galt es doch, die Altenwalder Höhen zu überwinden. Lohn der Mühe war dann eine gemütliche Kaffeepause in einem urigen Café im Altenwalder Ortsteil Franzenburg.

 

Im Café Schwein (im Torhaus der Domäne Franzenburg) wurde die Radlergruppe derweil sehnlich erwartet, da die reservierten Plätze für die Gruppe nur schwer frei zu halten waren. Wirt Volker Strehlke musste schon auf dem Parkplatz vor dem Lokal ankommenden Gästen mitteilen, dass im Café keine freien Plätze mehr zu finden seien. Endlich trafen die Radler ein und konnten sich an leckeren Torten und Kaffee oder Tee laben. Für die Kinder gab es natürlich auch Kakao oder Milch. Aber schon stellte Tourenleiter Bernd Ehlers etliche teils lustige, teils knifflige Fragen. Für fünf Gewinner hatte das Osterhäschen inzwischen jeweils ein Osternest versteckt. Freudig wurden die Nester draußen vor dem Café gesucht und gefunden.

 

Gut gelaunt trat die Gruppe nach der Einkehr die Heimfahrt an. Nach insgesamt 23 km Radelstrecke war der Ausgangspunkt, der ADFC Infoladen und RadlerTreffPunkt in Cuxhaven, wieder erreicht.

 

 

 weitere Fotos der Ostertour