„Weihnachtsrundbrief“ des ADFC KV Cuxhaven

 

Cuxhaven, den 15. Dezember 2005

 

 

Liebe Radlerinnen und Radler,

liebe Mitglieder im ADFC, liebe Freunde und Förderer,

 

ein ereignisreiches Jahr für den ADFC neigt sich dem Ende zu, und es wird Zeit, Rückschau zu halten und Sie über die Aktivitäten des Kreisverbandes Cuxhaven zu informieren.

 

Jahreshauptversammlung und Vorstand

Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung Anfang Februar gab es Rechenschaftsberichte des Vorstandes. Die anschließende Vorstandsneuwahl verlief reibungslos und brachte wenig Änderungen. Bernd Ehlers wurde als erster Vorsitzender in seinem Amt bestätigt, ebenso Sighild Nagel-Betzler als zweite Vorsitzende und Helga Ehlers als Schatzmeisterin. Für die aus Zeitgründen ausscheidende Beisitzerin Gabriela Grunenberg wurde Bernd Gerke aus Dorum gewählt.

Der wieder gewählte Beisitzer Hans-Jürgen Jahns konnte sein Amt leider nur für kurze Zeit ausüben, denn er starb am 9.Mai 2005. Alle, die ihn kannten, schätzten ihn wegen seines freundlichen Wesens, seiner Hilfsbereitschaft und seines Einsatzes bei Touren. Sein Tod hat uns betroffen und traurig ge­macht. Gegangen ist er aus unserer Mitte, aber nicht aus unseren Herzen.

 

Landesversammlung

Der Höhepunkt im Monat März war die zweitägige Landesversammlung des ADFC Niedersachsen in Cuxhaven. Die Aula der Seefahrtschule platzte aus allen Nähten, als dort der Landesvorstand und mehr als 80 Delegierte aus den verschiedenen Kreisverbänden Niedersachsens die umfangreiche Tagesordnung durcharbeiteten. Die Veranstaltung erforderte ein großes Maß an Organisation: Leih­räder wurden bereitgestellt (unterstützt durch die Firma Rad & Tour, Cuxhaven), eine Radtour durch den Hafen mit Besichtigung des Fischereimuseums wurde durchgeführt, ein Fahrdienst vom Infoladen zum Seedeich angeboten und schließlich mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beköstigt werden. Einmal mehr bewiesen die ehrenamtlich Aktiven unseres Kreisverbandes, was in ihnen steckt, und meisterten alle Aufgaben zur größten Zufriedenheit der Gäste. Die wunderbaren, vom Gästehaus Petersen gespendeten Torten bildeten den Höhepunkt des reichhaltigen Buffets.

 

Regionalkarte Cuxhaven - Bremerhaven

Nach fast einem Jahr intensiver Zusammenarbeit unseres Kreisverbandes mit dem Bielefelder Verlag (BVA) konnten die ersten gedruckten Exemplare der neuen Regionalkarte während der Landesver­sammlung in Umlauf gebracht werden. Viele, viele Stunden Erkundungen auf dem Fahrrad und Nach­arbeit am Schreibtisch mit den Kartenentwürfen waren nötig gewesen, um diese Karte zu erstellen. Am 15. März wurde sie der eingeladenen Presse vorgestellt. Dass diese Karte eine wichtige Orientie­rungshilfe darstellt für Einheimische und Besucher und Besucherinnen des Cuxlands und der Gegend bis Stade, Osterholz und Butjadingen, beweisen die Verkaufszahlen. Allein der KV Cuxhaven ver­kaufte bis jetzt über 1000 Karten.

 

Touren

Mit der traditionellen Grünkohlwanderung Anfang Februar begann das umfangreiche Tourenpro­gramm. Auf 25 Tagestouren und 4 Halbtagestouren wurde die nahe und fernere Umgebung erkundet und neu entdeckt. Zum Einradeln nach der Winterpause dienten zwei kleine Samstagsrunden Anfang April. Eine 8-Tagestour - geführt von Sigrid und Jürgen Brüschke - hatte Berlin und Brandenburg zum Ziel, eine 5-Tagestour unter Leitung von Monika und Peter Prüß führte auf der „Deutschen Fähr­straße“ von der Oste an die Ostsee. Vom 31. März bis 29. September hieß es an 26 Don­nerstagen: Rauf aufs Rad zur Feierabendtour. Wieder im Programm waren auch Touren im Land Wursten. Vom 29. Juni bis 17. August ließ Bernd Gerke von Dorum aus auf 8 Feierabend- und 3 Tagestouren Ein­heimische und Kurgäste per Rad die Entstehungsgeschichte des Landes Wursten „erfahren“.

Eine Tour wurde spontan geplant und noch nach dem Druck des Programms eingeschoben: Am 15. April organisierten Monika und Peter Prüß eine Benefiztour für die Betroffenen der Tsunami-Katastrophe. 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fuhren von Cuxhaven bzw. Otterndorf in die Wingst und erradelten runde 600 Euro. Die Gastfreundschaft der Familie Sträter machte die Kaffeepause zu einem besonderen Erlebnis. Monika und Peter Prüß starteten auch Tagestouren von Hemmoor ausgehend, Gabriela Grunenberg leitete Touren ab Bad Bederkesa und Harald Sträter führte ab Otterndorf Touren mit sachkundigen Erklärungen zur Geschichte, zur Landschaft und zu Eigenheiten von Land und Leuten.

 

Weitere Veranstaltungen

Mitte März vertauschten einige ADFC-Mitglieder den Fahrradlenker mit der Müllbeseitigungszange, um beim „Tag der sauberen Stadt“ mitzuhelfen. Mit den wärmer werdenden Tagen fanden zahlreiche Straßenfeste und Aktionstage statt, bei denen der ADFC mit einem großen Infostand und dem Ange­bot zur Fahrradcodierung präsent war. Jeden ersten Montag im Monat wurde der traditionelle Klön­schnack durchgeführt, mal in Cuxhaven, mal im Kreisgebiet. Neben dem Gedankenaustausch über alles rund ums Rad ging es auch um interessante Themen wie z. B. die geplante Neubelebung des „Alten Postwegs“ von Langen nach Cuxhaven. Dazu hatte Bernd Ehlers kompetente Gesprächspart­ner eingeladen. Bernd und Helga Ehlers machten auch einen Antrittsbesuch beim neu gewählten Oberbürgermeister der Stadt Cuxhaven, Arno Stabbert, um den ADFC und seine Ziele für Radfahrer vorzustellen. Auf dem Bilderabend im November lebten Erinnerungen an den zurückliegenden Som­mer beim Betrachten der Tourenfotos auf. Der Dezember-Klönschnack wurde in bewährter Form als adventliche Feier gestaltet, die in diesem Jahr bei unserem Fördermitglied „Cafe Schwein“ stattfand. Nahezu 50 Mitglieder erfreuten sich an Kerzenschein, Tannenduft, Weihnachtsliedern und Geschich­ten, fruchtigem Punsch und vielen Leckereien. Der Nikolaus hatte eine Menge Dankespäckchen zu verteilen für alle, die Touren geleitet, auf Infoständen geholfen oder durch ihre Arbeit die regelmäßi­gen Öffnungszeiten des RadlerTreffPunkts und ADFC-Infoladens ermöglicht haben. Das dickste „Dankeschön“ aber ging an Helga und Bernd Ehlers, die sich im Jahr 2005 wieder unermüdlich für den ADFC einsetzten. Beide bedanken sich hiermit nochmals von Herzen.

 

Land unter im RadlerTreffPunkt und ADFC-Infoladen

Was sich von Ende August bis Anfang Dezember im Infoladen abgespielt hat, gibt am besten der Be­richt auf unserer Homepage www.adfc-cuxhaven.de wieder. Hier kann nur in Kurzfassung berichtet werden. Den mit viel Arbeitseinsatz und Liebe erst vor eineinhalb Jahren renovierten und eingerichte­ten Laden in Cuxhaven, Große Hardewiek 7, verwandelte am 30. August ein defektes Wasserrohr in eine Seenlandschaft. Der Wasserschaden war immens. In unzähligen Arbeitsstunden wurden der triefende Teppichboden, beschädigtes und nasses Inventar entfernt. Viel Material musste ausgelagert werden. Nach der fachgerechten, sehr zeitaufwändigen Austrocknung war wieder ehrenamtliches Engagement für die umfangreichen Renovierungsarbeiten gefragt. Nun endlich ist die schwierige Phase abgeschlossen, und der Laden erstrahlt in neuem Glanz. Auch hier sei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern nochmals gedankt für den enormen Arbeitseinsatz.

 

Ausblick

Während Sie diesen Brief in Händen halten, wird schon fleißig am Veranstaltungskalender 2006 gear­beitet. Wieder wird er Vertrautes, Bewährtes und Neues anbieten, bestimmt ist auch für Sie etwas Passendes dabei.

Beiliegend finden Sie eine Einladung zur Jahreshauptversammlung des ADFC KV Cuxhaven am 06.02.2006. Auf der Rückseite sind schon die ersten Termine des Jahres 2006 zu finden und auch eine Vorstellung der 8-Tages-Schnuppertour durch Spreewald und Lausitz. Wir bitten um Beachtung.

 

Vom Frühjahr 2002 bis Mitte Juni 2004 erhielten unsere Mitglieder etwa alle 3 Monate die Mitglieder-Information Cuxland-Radler. Leider mussten wir diese Art der Mitteilung in Heftform auch im Jahr 2005 ruhen lassen, da es zeitlich einfach nicht mehr zu schaffen war. Zuletzt bestand die Redaktion nur noch aus Bernd und Helga Ehlers. Falls sich im Kreis der Leser dieses Briefes jemand befindet, der uns regelmäßig zuarbeiten kann oder der selbst „das Heft in die Hand nehmen möchte“, so bitten wir um Meldung. Wir würden gern Hilfestellung geben, damit eine Neuauflage des Cuxland-Radlers erscheinen könnte. In der Hoffnung auf eine oder zahlreiche Meldungen verbleiben wir

 

mit den allerbesten Weihnachtsgrüßen und guten Wünschen für das neue Jahr

 

Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Kreisverband Cuxhaven

  

Bernd Ehlers                    Sighild Nagel-Betzler                     Helga Ehlers

1. Vorsitzender                 2. Vorsitzende                              Kassenwartin