Neue Radwanderkarte Cuxhaven - Bremerhaven erschienen
- ADFC-Regionalkarten -

gemeinsames Engagement von ADFC und BVA
 

17.09.07: Der KV Cuxhaven erhielt die ersten Exemplare der überarbeiteten Zweitauflage der ADFC-Regionalkarte „Cuxhaven – Bremerhaven“.
Nachdem der ADFC Cuxhaven Ende Juni 2007 die an sich erfreuliche Nachricht erhalten hatte, dass die Bestände der vor zwei Jahren erstmals erschienenen ADFC-Regionalkarte „Cuxhaven – Bremerhaven“ in Kürze zu Ende gehen würden, kam Hektik auf. Die Aktiven des KV Cuxhaven erhielten genau eine Woche Zeit für die Überarbeitung. Zwar waren schon einige Punkte aufgelistet, mit der eine Zweitauflage ergänzt bzw. korrigiert werden sollte, trotzdem war die Zeit für die komplette Überprüfung eigentlich zu kurz. Bernd und Helga Ehlers schafften dennoch das beinahe Unmögliche und lieferten die Daten pünktlich an den Bielefelder Verlag BVA.
 
15.03.05: Pünktlich zur Radsaison gibt es ein neues Highlight für alle, die die Region Cuxhaven, Land Wursten, Butjadingen, Bremerhaven bis Brake und Land Hadeln bis Stade entdecken möchten – die Regionalkarte Cuxhaven - Bremerhaven des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) in Zusammenarbeit mit dem Bielefelder Verlag BVA. Öffentlich präsentiert wurde die Karte am 15. März im RadlerTreffPunkt und ADFC-Infoladen, Große Hardewiek 7, Cuxhaven, durch den 1. Vorsitzenden des ADFC-KV Cuxhaven, Bernd Ehlers, die 2. Vorsitzende und Koordinatorin für das Kartenprojekt, Sighild Nagel-Betzler, und die Kassenwartin, Helga Ehlers.


Die neue Karte geht über die Grenzen des Landkreises hinaus. Sie erweitert und ergänzt bisher erschienene Karten und ermöglicht es Einheimischen und Touristen, mit nur einer Karte die schönsten Radrouten der Region zu befahren. Für die Karte, die von Radlern für Radler gemacht worden ist, wurde das gesamte Gebiet in 20 x 20 km große so genannte Kacheln eingeteilt. Dann waren fleißige ehrenamtliche ADFC-Mitglieder gefragt, die die wichtigsten und schönsten Routen einer Kachel abradelten. Sie überprüften und vermerkten auf ihrer Kartengrundlage die Oberflächenbeschaffenheit und Verkehrsdichte der Routen, Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten, Campingplätze, Schutzhütten ... kurz alles, was für die Kartenbenutzer wichtig ist.
 


Der Bielefelder Verlag BVA, Fachverlag für Fahrradbücher und Karten, verarbeitete alles, was vor Ort recherchiert wurde, zu einer übersichtlichen, ansprechenden und praktischen Karte im Maßstab 1:75 000. Eingezeichnet sind auch alle durch die Region verlaufenden Radfernwege, wie z. B. der Elberadweg und der Weserradweg mit Originallogo. Besonders für Wochenendradler und Tagesausflügler sind die 16 Tourenvorschläge mit Kurzbeschreibung interessant, die die Karte enthält. Auch diese Touren wurden von erfahrenen ADFC-Radlerinnen und -Radlern ausgearbeitet und in die Grundlage eingezeichnet.
 
 

Aktuell ist das UTM-Koordinatengitter zur Entfernungsmessung und exakten Positionsbestimmung mit GPS-Geräten. Auch ohne GPS-Gerät lassen sich Entfernungen leicht abschätzen, da die Gitterlinien in 2-Kilometer-Abständen abgebildet sind. Informationen zu Bahnen, Bussen und Fähren, Touristik-Büros, „Bett & Bike“-Betrieben, ADFC-Ansprechpartnern und zur bäuerlichen Pausenstation „Melkhus“ runden den Textteil der Karte ab.
 

ADFC-Regionalkarte Cuxhaven – Bremerhaven, ISBN 3-87073-353-5, Maßstab 1:75 000, für 6,80 EUR erhältlich in Buchhandlungen, Tourismus-Einrichtungen und im RadlerTreffPunkt und ADFC-Infoladen, Große Hardewiek 7, 27472 Cuxhaven, (Öffnungszeiten: Mo + Fr von 10 – 12 Uhr, Di + Do von 16 – 18 Uhr) oder im ADFC-Infoladen im Eine-Welt-Zentrum, Lange Str. 131, 27580 Bremerhaven (geöffnet samstags von 10 – 12 Uhr).
 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Bernd Ehlers, Tel. 0 47 21 – 71 15 91, E-Mail: info@adfc-cuxhaven.de
 
25.04.05: Innerhalb einer Woche hat der ADFC-Kreisverband Cuxhaven bereits über 200 Exemplare der neuen ADFC-Regionalkarte verkauft. Nach der ersten Presseveröffentlichung setzte ein regelrechter Run auf die Karte ein. Kunden gaben sich die Klinke der Eingangstür des ADFC-Infoladens Cuxhaven in die Hand, und die ehrenamtliche Ladenmannschaft hatte alle Hände voll zu tun. Nachdem die Karte nunmehr gut fünf Wochen auf dem Markt ist, sind allein durch den ADFC Cuxhaven mehr als 500 Exemplare in Umlauf gebracht worden. Alle ehrenamtlichen Helfer, die an dem Projekt Regionalkarte mitgearbeitet haben, sehen das als Zeichen dafür, dass die viele Zeit und die vielen Kilometer im Fahrradsattel, die sie investiert haben, gut eingesetzt wurden. Als kleines Dankeschön für alle Mühen veranstaltete der Kreisverband Cuxhaven am Freitag, 22.04.05, die lange versprochene „Tortenschlacht“ im „Kiek mol in“ bei Fördermitglied Herbert Petersen, Nordleda. Die Vorfreude auf ein gemeinsames Kaffeetrinken, wenn die Karte fertig sei, hatte so manchen Aktiven in Augenblicken der Mutlosigkeit oder Resignation ob der großen Aufgabe oder in Momenten, in denen der Zeitdruck als zu belastend empfunden wurde, „bei der Stange gehalten“.