„ADFC on Bahn – Tour“
 
 
Am Samstag, 22. September 2007, nahmen 16 Teilnehmer ein attraktives Angebot des ADFC KV Cuxhaven wahr – eine Radwanderung im Teufelsmoor mit dem Etappenziel Worpswede.
 
 
 

Die Fahrräder wurden auf dem vereinseigenen Trailer nach Lübberstedt transportiert, während die Radlerinnen und Radler mit der Bahn anreisten, um von dort die 60 km lange Radwanderung zu starten. Alles lief planmäßig!
 

 
 

Nach einer gelungenen Radtour auf teilweise neu gebauten Radwegen und einem eindrucksvollen Naturerlebnis in der Herbstsonne mit nettem Geplauder in ausgesuchten ländlichen Lokalen, führte schließlich der Weg zurück zum Bahnhof nach Lübberstedt. Doch was keiner wusste, die im Fahrplan ausgedruckte Fahrzeit der Regionalbahn war wegen Gleisarbeiten gestrichen. - Was tun?
 

 
 

Aber jetzt zeigte sich, dass Dank einer freundlichen und vor allem flexiblen Bahnangestellten die Fahrt doch noch gut enden sollte. Der Lokführer eines Regionalexpress wurde gebeten, heute ausnahmsweise in Lübberstedt zu halten. Eine wichtige Bedingung für die Radlergruppe war: Der Einstieg musste zügig verlaufen.
 

 
 

Also postierten sich die Radler in kleinen Gruppen mit Abstand einer Waggonlänge auf dem Bahnsteig, um möglichst schnell an verschiedenen Türen gleichzeitig einzusteigen. Die Schranken gingen runter, der Zug rollte heran – einige Radler winkten vorsichtshalber noch mit dem Anhalterdaumen –, der Zug hielt und sekundenschnell war der Einstieg geschafft. Die Fahrt konnte weitergehen. Über Lautsprecher kam dann auch noch die erfreuliche Nachricht, dass in Bremerhaven der Anschlusszug nach Cuxhaven warte. So fand die Fahrt einen außergewöhnlichen unvergessenen Abschluss.
 

Hier sei noch einmal Dank gesagt an die Bahn, die dieses Problem so flexibel lösen konnte.